Behind the Screen Johanna Reich 25.01.2013 – 09.03.2013
Johanna Reich, CUT, DVCPRO HD, PAL, 0`30, video still, 2009
Johanna Reich, CUT, DVCPRO HD, PAL, 0`30, video still, 2009 1/15
Johanna Reich, Liberation Day – Homage to Jack Goldstein, Ein Kanal Videoinstallation DVCPROHD, 2`45, video still, 2012
Johanna Reich, Liberation Day – Homage to Jack Goldstein, Ein Kanal Videoinstallation DVCPROHD, 2`45, video still, 2012 2/15
Johanna Reich, Liberation Day – Homage to Jack Goldstein, Ein Kanal Videoinstallation DVCPROHD, 2`45, video still, 2012
Johanna Reich, Liberation Day – Homage to Jack Goldstein, Ein Kanal Videoinstallation DVCPROHD, 2`45, video still, 2012 3/15
Johanna Reich, Liberation Day – Homage to Jack Goldstein, Ein Kanal Videoinstallation DVCPROHD, 2`45, video still,2012
Johanna Reich, Liberation Day – Homage to Jack Goldstein, Ein Kanal Videoinstallation DVCPROHD, 2`45, video still,2012 4/15
Johanna Reich, black hole, Ein Kanal Videoinstallation DV, PAL, 2`00, video still, 2009
Johanna Reich, black hole, Ein Kanal Videoinstallation DV, PAL, 2`00, video still, 2009 5/15
Johanna Reich, black hole, Ein Kanal Videoinstallation DV, PAL, 2`00, video still 2009
Johanna Reich, black hole, Ein Kanal Videoinstallation DV, PAL, 2`00, video still 2009 6/15
Johanna Reich, Behind the Screen/Icon figure I, HD Video, 4:40, video still, 2012/2013
Johanna Reich, Behind the Screen/Icon figure I, HD Video, 4:40, video still, 2012/2013 7/15
Johanna Reich, Behind the Screen/Icon figure I, HD Video, 4:40, video still, 2012/2013
Johanna Reich, Behind the Screen/Icon figure I, HD Video, 4:40, video still, 2012/2013 8/15
Johanna Reich, Behind the Screen/Icon figure I, HD Video, 4:40, video still, 2012/2013
Johanna Reich, Behind the Screen/Icon figure I, HD Video, 4:40, video still, 2012/2013 9/15
Johanna Reich, LINE II, DV, PAL, 2`20, 2008, Ein Kanal Videoinstallation
Johanna Reich, LINE II, DV, PAL, 2`20, 2008, Ein Kanal Videoinstallation 10/15
Johanna Reich, LINE II, DV, PAL, 2`20, 2008, Ein Kanal Videoinstallation
Johanna Reich, LINE II, DV, PAL, 2`20, 2008, Ein Kanal Videoinstallation 11/15
Johanna Reich, Crack of Dawn, Ein Kanal Videoinstallation, DVCPROHD, PAL, 2`30, 2010
Johanna Reich, Crack of Dawn, Ein Kanal Videoinstallation, DVCPROHD, PAL, 2`30, 2010 12/15
Johanna Reich, ON FIRE, DVCPROHD, 03`20, 2012
Johanna Reich, ON FIRE, DVCPROHD, 03`20, 2012 13/15
Johanna Reich, ON FIRE, DVCPROHD, 03`20, 2012
Johanna Reich, ON FIRE, DVCPROHD, 03`20, 2012 14/15
Johanna Reich, ON FIRE, DVCPROHD, 03`20, 2012
Johanna Reich, ON FIRE, DVCPROHD, 03`20, 2012 15/15

Offiziell bezeichnet sich Johanna Reich als Videokünstlerin, doch im Grunde ihres Herzens mag sie vielleicht doch zu den Illusionisten gehören , solchen wie Georges Méliès  oder Doug Henning es waren, weil sie wie diese Herren der Zauberkunst vor den Augen des Betrachters Dinge verdoppeln kann oder sich selbst zum Verschwinden bringt. Mit Georges Méliès, der 1902 mit „Die Reise zum Mond“ einen der ersten Science-Fiction-Filme  der Welt drehte,  teilt  sie zu dem die Liebe zum einsam am Himmel hängenden Erdtrabanten: ein kurzes und zugegeben eher ereignisloses Video „La Lune“ zeigt über mehr als fünf Minuten den umwölkten Mond und darunter seinen zweiten, klaren  Bruder. Der ist in Wahrheit eine Lampe in den Händen von Johanna Reich, die für diese so simple wie bezaubernde Episode extra nächtlich auf ein Dach gestiegen ist. Und obwohl der Betrachter sofort diesen naiven Trick durchschaut, scheint doch das Licht der Lampe wärmer, für einen kurzen Moment kann er sich dann doch der Illusion hingeben, dass die Erde zwei Begleiter hat, ganz zu Schweigen von dieser Geste, mit erhobenem Arm ein wärmeres Licht dem Mond entgegen zu strecken, die ja Bände spricht von der Anziehung des Menschen zu dem ewigen Begleiter und die mindestens so alt ist, wie die Kunst, Striche und Zeichen mit rußenden Fackeln an die steinzeitliche Höhlenwand zu malen.